Der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. veranstaltet in Kooperation mit der HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbh Frankfurt  Piratenbootfahrten für Kinder, Kindergruppen und Eltern.

Piratenhut

Wann

Täglich vom
15. August bis 19. September 2018

jeweils um
14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr

Freitags wird das Piratenboot zusätzlich auch vormittags um 11 und 12 Uhr in See stechen.

Piratenhut

Wo

Bootseinstieg ist am Hafenbecken am Heinz-Raspe-Platz in der Lindleystraße, Höhe Hausnummer 14 (Straßenbahnlinie 11 bis zur Haltestelle Schwedler Straße nehmen, dann die Schwedler Straße in südliche Richtung laufen bis zum Heinz-Raspe-Platz). Bitte melden Sie sich vor Ort bei unserem roten Spielmobil. Bei Anreise mit dem PKW sind Parkplätze mit Parkuhren in der Lindleystraße vorhanden.

Eine genaue Beschreibung finden Sie unter Kontakt

Piratenhut

Kosten

Verbindliche Bestellungen werden unter der Telefon-Nr. 069 / 90 47 50 70 angenommen. Die Karten werden per Post zugesandt.

Für einen Betrag von € 4,50 muss eine Schwimmweste für alle Beteiligten ausgeliehen werden. T-Shirts "Hafenpiraten" können direkt bei der Abfahrt vor Ort für € 5,- und bei Vorlage der Fahrkarte für € 3,- erworben werden. Man sollte ca. eine halbe Stunde vor Abfahrt an der Anlegestelle sein, denn die Kinder können sich noch piratengerecht schminken lassen.


Bitte beachten Sie, dass die Karten nicht zurückgegeben werden können. Unsere Fahrten finden auch bei Regen/schlechtem Wetter statt, bitte ziehen Sie sich auf jeden Fall wetterfest an. Sollten wir aufgrund von Gewitter, Sturm, Starkregen oder technischen Gründen nicht fahren können, werden wir Sie telefonisch – evtl. auch kurzfristig - darüber informieren. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin besteht nicht. Sollten noch freie Termine verfügbar sein, werden wir Ihnen diese anbieten.

Die Kinder, die an den diesjährigen Fahrten im Osthafen teilnehmen, erhalten zum Jubiläum der Hafenpiraten-Fahrten von der HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt (HFM) einen Turnbeutel im Piratendesign (solange der Vorrat reicht). Mit dem Jubiläumsgeschenk bedankt sich die HFM bei den Kindern und ihren Eltern, die den Hafen besucht haben und gibt ihnen eine Erinnerung an die Fahrt mit nach Hause.

Allgemeine Informationen zu den Bootsfahrten:


Voraussetzung für die Teilnahme an der Fahrt ist das Tragen einer Schwimmweste.

Bitte beachten Sie, dass die Boote pünktlich starten und die Karten bei Nichterscheinen 5 Minuten vor der Abfahrtszeit verfallen.
Kinderwagen können nicht mit auf das Boot genommen und auch nicht bei uns eingeschlossen werden.
Den Anweisungen unseres Personals ist Folge zu leisten.
Die Haftung obliegt den Eltern/ den Erziehungsberechtigten.

(Änderungen vorbehalten)


Die Geschichte
des Piratenbootes

Das Piratenboot des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. wurde im Jahr 1966 vom Stapel gelassen und diente zunächst als Personenfähre zwischen Frankfurt-Fechenheim und Offenbach-Bürgel. Nachdem der Fährbetrieb eingestellt wurde diente das Schiff der Senkenberggesellschaft als Forschungsschiff um das Leben in und am Main zu erforschen. 1986 wurde ein Redakteur des Höchster Kreisblattes Eigner des Schiffes. Dieser wiederum veräußerte den „Roten Falken“ an den Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e.V., der das Schiff zunächst als schwimmendes Spielmobil am Mainufer z. B. in Fechenheim einsetzte.

Mit der Durchführung der ersten großen „Mainspiele-Ferienspielaktion“ im Jahr 1994 wurde das Boot seiner heutigen Bestimmung zugeführt. Da die Nachfrage nach Fahrkarten für die Piratenbootfahrten während der Mainspiele so riesig war, entschloss sich der Verein ein neues Projekt „Piratenbootfahrten“ zu starten.Heute werden jährlich fünf Wochen lang Piratenbootfahrten außerhalb der Mainspiele entweder vor oder nach den Hessischen Sommerferien erfolgreich angeboten. In den vergangenen Jahren konnten jährlich jeweils rund 5000 Kinder an Bord gehen, um den Main auf eine ganz neue Art zu erleben. Im Jahr 2009 haben erstmals die „Hafen-Piraten“ den Osthafen unsicher gemacht.In Zusammenarbeit mit der HFM, der Management Gesellschaft für Hafen und Markt mbH können Kinder den Frankfurter Osthafen vom Boot aus genauer kennenlernen.

Der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. wünscht dazu allzeit
gute Fahrt und immer eine Hand breit Wasser unter dem Kiel!

Flyer als PDF laden!
Die Geschichte des Piratenbootes

Wegbeschreibung zum Piratenboot

Bootseinstieg ist am Hafenbecken am Heinz-Raspe-Platz in der Lindleystraße, Höhe Hausnummer 14 (Straßenbahnlinie 11 bis zur Haltestelle Schwedler Straße nehmen, dann die Schwedler Straße in südliche Richtung laufen bis zum Heinz-Raspe-Platz). Bitte melden Sie sich vor Ort bei unserem roten Spielmobil. Bei Anreise mit dem PKW sind Parkplätze mit Parkuhren in der Lindleystraße vorhanden.

Fernglas

Impressum

Adresse

Geschäftsstelle:
Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e.V.

Abenteuerspielplatz Riederwald e.V.
Schielestraße 28
60314 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 / 90 47 50 70
info@abenteuerspielplatz.de

Amtsgericht

Vorsitzender:
Michael Paris

VR 6755

Amtsgericht Frankfurt am Main
Umst-Nummer FAFFM 045 / 250 / 88068

Webseite

Gestaltung und Programmierung:
BUSINESS TOOLS GmbH
www.businesstools.de

Flaggen